ForumPlanenBauen „Lärmschutz in der Bauleitplanung“ am 19.10.2022, 13.30 -17 Uhr
Events

ForumPlanenBauen „Lärmschutz in der Bauleitplanung“ am 19.10.2022, 13.30 -17 Uhr


Lärmschutz ist ein Dauerbrenner. Der steigende Bedarf an Wohn- und Gewerbeflächen und der Vorrang der Innenentwicklung führen zu einer baulichen Verdichtung, die hohe Anforderungen an die Bewältigung von Lärmkonflikten in Bauleitplanverfahren stellt. Dabei wird Lärmschutz oft als Hindernis städtebaulicher Entwicklung wahrgenommen. Lärmschutz ist jedoch Bestandteil und wesentliche Aufgabe einer sachgerechten Städtebaupolitik. Dies erfordert eine aktive Auseinandersetzung mit Lärmkonflikten. Bebauungspläne, die Lärmkonflikte zu bewältigen haben, sind regelmäßig anspruchsvoll und überdurchschnittlich oft Gegenstand einer gerichtlichen Überprüfung.

Lärmschutz in der Bauleitplanung ist eine fachübergreifende Aufgabe. Kommunen und Stadtplaner können ihre städtebaulichen Ziele kaum mehr ohne schalltechnische Gutachten klären und umsetzen. Wegen der baulichen und technischen Umsetzbarkeit werden zudem oft bereits auf Ebene des Planungsverfahrens Architekten eingebunden.

Den Herausforderungen des Lärmschutzes in der Bauleitplanung widmen wir uns in unserer Veranstaltung am 19.10.2022 mit folgenden Beiträgen:

Einführend wird Herr Dipl.-Ing. Guido Kohnen (Kohnen Berater & Ingenieure) einen Überblick zu Verkehrs- und Anlagenlärm geben, deren Auswirkungen auf die Stadtplanung bzw. Bauvorhaben erläutern und auf aktuelle Neuerungen bei den Regelwerken eingehen.

Im zweiten Vortrag befasst sich Dipl.-Ing. Julia Messerschmidt (fsp Stadtplanung) mit den städtebaulichen Instrumenten, die Kommunen bei der Bewältigung von Verkehrs- und Gewerbelärm in der Bauleitplanung zur Verfügung stehen.

Nach der Kaffeepause wird sich Rechtsanwalt Dr. Björn Reith (W2K) anhand von Praxisbeispielen häufig anzutreffenden Fehlern bei der Bewältigung von Lärmkonflikten widmen und gibt Hinweise zur Vermeidung von Fehlern.

Abschließend zeigt Dipl.-Ing. Christopher Höfler (Sacker Architekten) auf, mit welchen Mitteln und architektonischen Lösungen die immissionsschutzrechtlichen Vorgaben im Hochbau umgesetzt werden können.

Wie immer schließt das Forum mit einer Diskussion und der Gelegenheit, sich bei einem Glas Wein noch miteinander auszutauschen.

 
Das ForumPlanenBauen findet statt am 

Mittwoch, den 19.10.2022, 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr
im Bürgerhaus am Seepark, Gerhart-Hauptmann-Straße 1, 79110 Freiburg.


Dazu laden wir Sie, Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter herzlich ein. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie das beigefügte Antwortschreiben bis zum 14.10.2022 an uns zurücksenden.

Für Speisen und Getränke während der Veranstaltung ist gesorgt. Wir erheben einen Unkostenbeitrag in Höhe von 50,00 € zzgl. MwSt. Weitere Teilnahmegebühren fallen nicht an. Bei der Architektenkammer Baden-Württemberg beantragen wir die Anerkennung des Forums als Fortbildungsveranstaltung.

Wir freuen uns, Sie am 19.10.2022 in Freiburg begrüßen zu dürfen.

Hier finden Sie das detaillierte Programm und das Anmeldeformular.

20.09.2022